Heilpraktikerin Alexa Nietfeld Hannover Oldenburg

Akupunktmassage und Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich nach Rolf Ott®

Die Akupunktmassage und der Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich nach Rolf Ott® sind zusammengenommen ein natürliches und ganzheitliches Schmerztherapiekonzept aus der Schweiz, das dort schon seit über 30 Jahren in allen Kantonen der Schweiz von vielen Therapeuten praktiziert wird, die ihre Ausbildung in seiner WBA-Akademie absolviert haben. Derzeit steht der Schweizer Naturarzt, Heilpraktiker und Masseur Rolf Ott kurz vor der „allgemeinen Anerkennung“ seiner naturheilkundlichen Therapie, wie es in der Schweiz so schön heißt. Mit dieser Zulassung ist dann ein wichtiger Schritt gelungen, denn fortan gehört der WBA in der Schweiz endgültig zu den anerkannten Therapiemethoden bei Beschwerden im Bewegungsapparat. Und was für den Schweizer gut ist, kann für den Deutschen nicht schlecht sein.

In der Schweiz bereits seit Jahrzehnten bewährt, schwappt diese sagenhafte Therapiemethode langsam immer mehr in den deutschen Raum und trifft bei chronischen Schmerzpatienten ebenso auf Begeisterung, wie bei den ausübenden Therapeuten. Die Patienten freuen sich, endlich eine ganzheitliche Therapiemethode gefunden zu haben, die ihre Beschwerden nachhaltig heilt oder zumindest stark lindert. Die Therapeuten freuen sich, weil sie den Patienten auf angenehme Weise schnelle Linderung verschaffen können. Und das, ohne unendlich lange und kostenaufwändige Ausbildungen an verschiedenen Orten Deutschlands zu absolvieren.

Schaut man sich das Video der Schwingkissenbehandlung von Rolf Ott auf seiner Homepage www.wba-akademie.de an, entsteht im ersten Moment schnell der Eindruck, es handle sich um eine ganz einfache Methode, die man sich mit links selbst beibringen kann, wenn man doch nur erst ein solches Schwingkissen besäße. Der Schein trügt, denn dieser Film zeigt nicht einmal ansatzweise, welch verschiedene Therapiemethoden, Handgriffe, Kenntnisse und Fingerfertigkeiten sich hinter dem WBA®-Konzept verbergen. Schon allein die sichere Lagerung auf diesem Kissen ist ohne Spezialkenntnisse völlig unmöglich. Erst die fachgerechte Lagerung und die gezielt eingesetzten Techniken aus Zug, Dehnung, Schwingung und Rotation führen zur totalen Entspannung der Muskulatur und somit zur Regeneration der Bandscheiben. Auch die Kenntnisse von Nebenwirkungen und Kontraindikationen sind neben den Anatomiekenntnissen hier von allergrößter Wichtigkeit.

Die Therapie auf dem Schwingkissen ist zwar einer der wichtigsten Bausteine des Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich nach Rolf Ott®, doch bei weitem nicht der einzige. Naturarzt Rolf Ott hat aus dem WBA mit seiner langjährigen Erfahrung ein nachhaltig wirkendes, ganzheitliches, in allen Einzelheiten genau durchdachtes Therapiekonzept entwickelt, das den gesamten Menschen vom Scheitel bis zur Sohle einbezieht. Er selbst besteht in seinen Ausführungen darauf, nicht der Schöpfer dieser einzelnen Therapiemethoden zu sein, die er über viele Jahre in liebevoller Kleinarbeit zu einem großen Ganzen zusammengefügt hat. Es hat viele große Lehrer und Vorbilder benötigt, den WBA zu dem zu Machen, was er heute ist.

Das Ergebnis seines langjährigen Wirkens ist ein Schmerztherapiekonzept, das so nachhaltig wirkt, dass man, einmal richtig eingestellt, einen Beckenschiefstand für immer beheben kann. Vorausgesetzt, es handelt sich nicht um schwere Missbildungen oder bereits eingetretene Veränderungen der knöchernen Struktur! Dieses Wissen, aber auch die Untersuchungstechniken, das Mobilisieren von Gelenken, das Auffinden von Störfeldern, das Erlernen von speziellen Übungen nach Dr. Smisek gehören ebenso zu dieser umfangreichen Ausbildung wie das Entstören von Narben, die Akupunktmassage, den Ohr-Reflexzonen-Test, Teile der Traditionellen chinesischen Medizin, der 5Elemente-Lehre oder die Kenntnisse über die Spiraldynamik der Muskulatur.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen